Bis der Tod uns scheidet! Dieses Ehepaar stirbt nur 20 Minuten zeitversetzt voneinander

Nach 63 Jahren Ehe sterben Henry und Jeanette De Lange aus South Dakota gemeinsam. Nur 20 Minuten liegen zwischen dem Tod des Ehepaares.


Diese Geschichte geht ans Herz - und zeigt uns, dass wahre Liebe ein Leben lang halten kann! Lee ist eines der fünf Kinder von Jeanette und Henry De Lange. Die beiden sind wundervolle 63-Jahre verheiratet.

Lee bekommt laut ksfy.com am 31. Juli 2016 einen Anruf des Heimes, in welchem das Ehepaar untergebracht zuzsammen lebt. Es teilt mit, dass es seinen Eltern nicht gut ginge und sie wohl nicht mehr viel Zeit haben würden. Lee De Lange macht sich mit seinem Bruder Keith direkt auf den Weg, um bei den Eltern zu sein.

Die 87-jährige Jeantette leidet bereits seit einigen Jahren unter Alzheimer und der 87-jährige Henry hat mit Prostata-Krebs zu kämpfen. Als zwei der Söhne im Heim ankommen, ist der Zustand beider tatsächlich mehr als schlecht. Laut ksfy.com gibt der Arzt bekannt, dass Henry wahrscheinlich als erster sterben würde.

Um 17:05 nimmt er dann an, dass Jeanette nicht mehr viel Zeit haben würde. Um 17:10 genau verstirbt sie als erste. Keith, ein anderer Sohn, ist mit im Heim und sagt laut der Website zu Henry, Mom sei jetzt im Himmel. Er müsse jetzt nicht mehr kämpfen und könne loslassen.

Henry öffnet noch seine Augen, um nach seiner Ehefrau zu schauen, mit der er 63 Jahre verheiratet gewesen ist, schließt sie wieder und stirbt fünf bis zehn Minuten später.

Genau 20 Minuten hat er seine Jeanette alleine gelassen, um sie dann wieder bei sich zu haben. Das muss wahre Liebe sein!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.