Voller Schmerz & Hoffnung: Fotos des sterbenden Derek (10) bewegen zutiefst

Noch nie lagen Freud und Leid so nah beieinander. Eine Fotografin hat den Leidensweg des krebskranken Derek (10) festgehalten. 

Es gibt Bilder, die gehen einem so nah, dass sie einen lange nicht mehr loslassen. Weil man mitfühlt, weil man mithofft und weil man einfach nicht verstehen kann, warum einem kleinen Menschen so etwas widerfahren muss. Die Geschichte von Derek Madsen aus den USA trifft einen mitten ins Herz.

Im Sommer 2005 wird bei dem zehnjährigen Jungen eine seltene Krebsart entdeckt. Von da an beginnt sein harter Kampf gegen die Krankheit. Die Fotografin Renée C. Byer hat Dereks schlimmen Leidensweg festgehalten. Sie zeigt, wie sich Derek vor Schmerzen in den Armen seiner Familie windet. Man sieht, wie er kurze Augenblicke der Freude und Ablenkung erlebt. Sie zeigt aber auch den Moment, in dem seine Mutter den völlig ausgemergelten und von Tumoren gezeichneten Körper ihres Sohnes in den Arm nimmt – um Abschied zu nehmen.

Entstanden sind bewegende Bilder voller Schmerz und Trauer, aber auch mit ganz viel Hoffnung. Hier könnt ihr euch durch die emotionalen Fotos klicken:

Videoempfehlung:

Todkranke Frau hat nur einen Wunsch
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.