VG-Wort Pixel

Verkäuferinnen lästern über ihre Shorts - ihre Reaktion sollte uns allen eine Lehre sein!


Das kam überraschend: Nachdem die beiden Verkäuferinnen einer Drogerie sich das Maul über Harriets ultrakurze Hose zerrissen haben, strahlte die junge Frau die beiden an - und sagte etwas unglaublich liebevolles!

Wow, so hätten wohl die Allerwenigsten von uns reagiert: Nachdem zwei Mitarbeiterinnen eines englischen Drogerieladens abfällige Bemerkungen über ihr Erscheinungsbild und vor allem ihre Shorts machten, reagierte Harriet Rae mit einem breiten Lächeln!

Auf Facebook posiert die junge Frau noch einmal mit ihrem Lächeln und schreibt dazu: "Auf dieses strahlende Lächeln ward ihr offenbar nicht vorbereitet. Nur damit ihr es wisst: Eure Worte und eure Blicke haben mich nicht verletzt. Ich bin nur ein bisschen traurig, dass ihr denkt, dass ihr so über andere Menschen reden könnt."

Aber Harriet löst die Situation mit Charme und positiver Offenheit. Freundlich und gut gelaunt schreibt sie: "Als Reaktion auf eure Kommentare schicke ich euch etwas Liebe: Wenn ihr beiden eure Haare und euer Make-Up heute selber gemacht habt, seid ihr wirklich sehr begabt! Ich würde niemals so einen perfekten Lidstrich oder Pferdeschwanz hinbekommen!"

So reagierte die Drogerie-Kette

Harriets Facebookeintrag schlug große Wellen und wurde über 50.000 Mal geteilt. So bekam auch die Leitung der Drogerie-Kette Wind von der Geschichte und ging auf die junge Engländerin zu und entschuldigte sich. Und Harriet? Ganz ohne Groll bedankte sie sich, wollte die beiden lästernden Mtarbeiterinen aber nicht beschreiben.

Ihr Fall macht nun Schule: Die Kette möchte ihren liebevollen und emotionalen Post künftig als Beispiel bei Mitarbeiter-Schulungen zeigen. Eine tolle Idee - denn durch ihre unnachahmliche Art und Weise, mit dummen Sprüchen umzugehen, hat es Harriet geschafft, die negative Energie zu stoppen und etwas Gutes zu bewirken!


Mehr zum Thema