VG-Wort Pixel

Das sind die 5 schlimmsten Apps für eure Handy-Batterie

Diese Apps sind schlecht für Handy-Akku
© Shutterstock/Twin Design
Wir haben für euch die fünf schlimmsten Akku-Fresser auf eurem Handy enttarnt.

Wir sind unterwegs, nutzen wie gewohnt die gängigen Apps und ehe man sich versieht und einen tollen Moment als Snap oder Instagram-Bild festhalten konnte, wird der Bildschirm schwarz. Das ist ärgerlich aber vor allem auch vermeidbar.

Ihr solltet versuchen, so wenig Apps wie nötig zu öffnen, wenn ihr noch ein wenig länger euren Handy-Akku benutzen möchtet. Außerdem noch gut zu wissen: Denkt daran, dass die Applikationen nicht geschlossen sind, nur weil ihr sie gerade nicht aktiv verwendet. Einige Anwendungen ziehen auch unfassbar viel Energie im Hintergrund. Laut der Seite trendsderzukunft.de erweisen sich dabei die vorinstallierten Apps auf den Geräten als wahre Akkufresser. Also immer daran denken, dass ihr die Dienste komplett schließt.

Wir haben bei uns in der Redaktion die Kollegen gefragt: Welche Apps ziehen bei euch am meisten Akku?

5. Facebook Messenger

Der Messenger von Facebook zieht einiges an Batterie im aktiven Modus. Allerdings ist die App besonders tückisch, denn sie entlädt die Batterie auch in Windeseile, wenn sie nur im Hintergrund geöffnet aber nicht benutzt wird. Tipp: Schreibt eine SMS, das kostet weniger Strom und schließt den Messenger immer komplett, wenn ihr ihn nicht nutzt.

4. Instagram

Die Bild- und Video-App lässt unser Handy ganz schön ins Schwitzen kommen. Es geht aber noch schlimmer...

3. Google Maps

Wer kennt es nicht: Wir sind komplett auf Maps angewiesen, weil wir den Weg nicht kennen und auf einmal saugt die App mehr Akku als wir dachten und wir rennen panisch zur nächsten Steckdose, um auch sicher am Ziel anzukommen.

2. Snapchat

Nicht nur das monatliche Datenvolumen rinnt durch unsere Finger wie Sand! Nein, auch die Batterie-Anzeige lässt sich wie eine sich entleerende Sanduhr anschauen.

1. Pokémon

Spätestens seitdem es Pokémon GO als App in Deutschland gibt, kommen wir nicht mehr um eine extra ladestarke Power-Bank für unser Handy herum.


Mehr zum Thema