VG-Wort Pixel

Diese optische Täuschung macht es unmöglich, die richtige Farbe zu sehen!


Welches Grau ist heller? Die so genannte "Cornsweet"-Illusion spielt dem Gehirn einen gemeinen Streich!

Welche Seite hat das hellere Grau?

Auf den ersten Blick ganz klar: Die rechte Seite ist deutlich heller, als das Rechteck links, oder?

Falsch geraten! Die Wahrheit ist viel verrückter: Tatsächlich haben beide Seiten die gleiche Farbe. Glaubst du nicht? Dann mache den Test: Nimm einen Stift und halte ihn so auf die Mitte des Bildes, dass die "Schnittkante" verdeckt wird. Siehe da: Es ist exakt das gleiche Grau. Unglaublich, aber wahr!

Hä? Wie funktioniert das denn?

Die sogenannte "Cornsweet"-Illusion, die bereits vor einem halben Jahrhundert entdeckt wurde, spielt deiner Wahrnehmung einen Streich. Tatsächlich haben die beiden Rechtecke einen ganz leichten Farbverlauf und werden unmerklich von links nach rechts dunkler. Daher gibt es eine harte Kante an dem Punkt, wo sie aufeinandertreffen. Unser Gehirn zieht nun unbewusst Rückschlüsse darüber, wie genau beide Hälften wohl beleuchtet werden (obwohl es keine Lichtquelle gibt), und macht daraus dann automatisch zwei ganz verschiedene Grautöne. Wenn die Schnittkante abgedeckt wird, fällt der Kontrast weg - und unser Gehirn sieht exakt die gleiche Farbe.

Widerstand zwecklos - das Gehirn sieht, was es will!

Dieses Spiel mit eingebildeten Licht und Schatten lässt sich noch weiter treiben: Auch auf diesem Bild haben beide Seiten des Würfels exakt die gleiche Farbe. Nur: durch die hinzugefügten Schatten können wir das nur sehen, wenn wir die Mitte des Bildes abdecken:

The Cornsweet effect

Du kannst also niemandem trauen - nicht einmal deinen Augen!

heh

Mehr zum Thema