Wirklich nichts zu essen oder alles nur Show? Ex-Camper packen aus!

Die armen Dschungelcamp-Kandidaten! Weil es nur Reis und Bohnen gibt, müssen sie bitterlich Hunger leiden. 

Tag für Tag das gleiche Gejammer im Dschungelcamp 2017. Die Nerven der Kandidaten liegen blank. Der Grund? Sie haben Hunger, denn dank zahlreich vergeigter Dschungelprüfungen gibt es nichts außer Reis und Bohnen zu essen. Ganz schön hart! Doch werden die Camper im australischen Busch wirklich auf Zwangsdiät gesetzt oder handelt es sich dabei bloß um eine medienwirksame Inszenierung? Das Portal ‚MeineFitness.net’ hat mit drei Ex-Dschungelcamp-Kandidaten gesprochen – und die packen schonungslos aus.

“Es gibt keine versteckten Rationen!"

Denn nicht nur das Gerücht, das Dschungelcamp befinde sich in Wahrheit in einem Kölner TV-Studio, auch die Annahme, die Dschungelcamp-Kandidaten bekommen reichlich zu essen, wenn die Kameras mal nicht so genau hinschauen, sind absoluter Quatsch! “Es gibt keine versteckten Rationen! Schön wär’s gewesen”, erzählt Nico Schwanz, der 2009 den dritten Platz belegte. Zehn Kilo hat das selbsternannte Model dank Reis und Bohnen abgenommen. "Ich bin als dickes Model rein und als schmales wieder rausgekommen.” 

Wirklich nichts zu essen oder alles nur Show? Ex-Camper packen aus!

Lies auch

Dschungelcamp 2017: Alle Fakten, News und Sendetermine


Claudelle Deckert war Fan der Zwangs-Diät

Auch Claudelle Deckert, die 2013 im Dschungelcamp einsaß, bestätigt, dass es keine geheime Sonderbehandlung gab. “Das war alles, was wir bekommen haben. Allerdings haben wir ab und zu mal Elektrolyte bekommen, weil wir natürlich sehr geschwitzt haben, aber das war's.” Wirklich schlimm fand sie das allerdings nicht: “Ich persönlich hatte nie das Gefühl, das ist zu wenig oder mir fehlt irgendwas. Ich bin sowieso der Meinung, dass wir alle in der modernen Gesellschaft völlig überfressen sind.“

Kein Bock mehr auf Reis und Bohnen? Bedankt euch bei Honey!

Ist das Gejammer der aktuellen Camper also total übertrieben? "Mit Wasser, Reis und Bohnen kann man 18 Tage überleben”, bemerkt Ex-Camper Rolfe Scheider. Na dann, liebe Dschungelcamp-Kandidaten, heult leise! Oder findet einen Weg, dass Honey nicht wieder die Dschungelprüfung sausen lässt, nur um ins Gespräch zu kommen. Der ist nämlich Model (oder so ähnlich) – der hat kein Problem mit Hungern ...

Videoempfehlung:

Auf diese 5 Lügen von Männern fallen Frauen immer wieder rein
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.