Huch! Frau bekommt überraschend ein Pferd auf ihre Terrasse geliefert

Eine Frau in England staunte nicht schlecht, als ihr ein Bote Ende April ein ausgewachsenes Pferd zustellte. Wie später herauskam, verdankte sie diese Überraschung ihrer 13-jährigen Enkelin.

Ein Paket, mit dem wir nicht gerechnet haben, bedeutet ja meistens eine positive Überraschung: Entweder ist es ein Geschenk oder etwas, das wir bestellt, aber schon wieder vergessen haben. Oder wir sind überrascht, weil die Lieferung einfach früher kommt als erwartet.

Eine Frau in Großbritannien machte kürzlich eine andere Erfahrung: Sie sei "sehr geschockt" gewesen, so "BBC", als sie das letzte Mal von einer Lieferung überrascht wurde – was angesichts des Liefergegenstands mehr als verständlich ist.

Pferd ohne Erklärung

Bei der Lieferung handelte es sich um Mr Melvin Andrews – ein ausgewachsenes, lebendiges Pferd. Ein Mann habe ihr das Tier am 27. April einfach zu ihrem Haus in der Gegend Staffordshire geliefert und auf ihrer Terrasse abgestellt, heißt es in dem "BBC"-Bericht. Er ließ die überforderte und geschockte Frau "ohne Erklärung und Hinweise" zurück. 

Mr Melvin Andrews auf der Terrasse der überraschten Großmutter.

Was der Paketbote schuldig blieb, lieferte später die Enkelin der Empfängerin: Die 13-Jährige hatte das Pferd im Internet bestellt und als Lieferanschrift die Adresse ihrer Oma angegeben. Offenbar wollte der ursprüngliche Besitzer Mr Melvin Andrews schnellstmöglich und um jeden Preis loswerden: Er hatte eine Anzeige online gestellt, in der es hieß, das Tier werde definitiv eingeschläfert, wenn es niemand nimmt.

Was wird jetzt aus Mr Andrews?

Die Großmutter der Pferdefreundin hat nach dem Vorfall den britischen lokalen Tierrettungsdienst "RSPCA" verständigt. Mitarbeiter des RSPCA haben das Tier daraufhin abgeholt und einem Gnadenhof übergeben. Laut Aussagen der Tierretter sei Mr Melvin Andrews unterernährt und von Schädlingen befallen gewesen. Sie gehen davon aus, dass sich der Vorbesitzer nicht ausreichend um ihn gekümmert hat. Auch wenn sie ihrer Großmutter einen Schrecken eingejagt hat, scheint die 13-Jährige ihr Ziel erreicht zu haben: Mr Melvin Andrews ist – zumindest für den Moment – erst einmal in Sicherheit.

Jetzt kümmert sich erstmal die Tierrettung um Mr Melvin Andrews.

  

Mädchen wünscht sich ein Pferd- Was ihre Eltern ihr stattdessen schenken ist super lustig!
Eine Frau in England staunte nicht schlecht, als ihr ein Bote Ende April ein ausgewachsenes Pferd zustellte. Wie später herauskam, verdankte sie diese Überraschung ihrer 13-jährigen Enkelin.


sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.