Mutter setzt Kind aufs Töpfchen – mitten im Flugzeug

Ein Kind hockt auf dem Töpfchen – so weit, so normal. Allerdings weniger, wenn es sein "Geschäft" in einem Flugzeug verrichtet. Auf dem Mittelgang, zwischen lauter Mitreisenden.

Was muss, das muss. So oder ähnlich dachte wohl eine Mutter, die ihr Kind während eines Fluges seelenruhig aufs Töpfchen setzte – vor den Augen aller Passagiere, mitten auf dem Gang der Maschine. Das Bild, gepostet von der Seite "Passenger Shaming", spaltet gerade die Gemüter im Netz. Denn wie die Verfasser schreiben, soll es sich nicht etwa um einen Notfall á la "höchste Eisenbahn" gehandelt haben. Vielmehr soll es die Frau für völlig normal befunden haben, das Kleinkind sein Geschäft mitten im Flieger verrichten zu lassen.

Die Autoren der Seite "Passenger Shaming", die das Bild bei Facebook und auf Instagram veröffentlichten, schreiben zu der Aufnahme: 

EXPERTEN-TIPP FÜR ELTERN AUF REISEN: Benutzt die Bordtoiletten für euer Kind. **HINTERGRUND: Elternteil bringt eigenes Töpfchen mit an Bord, stellt es während des Fluges im Mittelgang auf, damit das Kind es benutzt (vor aller Augen) – als das Kabinenpersonal sie entdeckt, wird sie zurechtgewiesen, dass sie das nicht tun könne & die freie Toilette benutzen solle...und ihre Antwort...'Da gebe ich einen Scheiß drauf!'

Kontext des Bildes bleibt unklar

Wer die abgebildeten Personen sind und auf welchem Flug sich der Vorfall ereignet haben soll, geht aus dem Post nicht hervor. Mutter, Kind und Mitreisende sind verpixelt; ob das Bild echt ist und in welchem Kontext sich die Geschehnisse ereignet haben sollen, wird nicht deutlich. Nichtsdestotrotz debattieren nun zahlreiche User: Ist das Verhalten der Mutter okay?

Wenn ein Kleinkind mitten im Flugzeug in die Windel mache, sei das schließlich auch legitim. Und besser so, sagen einige, als wenn auf dem Weg zur Toilette ein Malheur geschehe. Andere finden die Vorstellung befremdlich, dem eigenen Kind vor lauter Fremden die Hosen herunterzuziehen. Wieder andere fordern, "solchen Leuten ein Flugverbot zu erteilen".

Was meint ihr: Voll in Ordnung oder voll daneben? 

Videotipp: Passagier filmt, wie Kind im Flugzeug schreit – acht Stunden lang!

Kleinkind schreit Lufthansa-Flug zusammen

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mutter setztKind auf Flugzeuggang aufs Töpfchen: Kind auf Töpfchen
Ist das okay? Mutter setzt Kind mitten im Flugzeug aufs Töpfchen

Ein Kind hockt auf dem Töpfchen – so weit, so normal. Allerdings weniger, wenn es sein "Geschäft" in einem Flugzeug verrichtet. Auf dem Mittelgang, zwischen lauter Mitreisenden.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden