Trauer bei Fiona Erdmann: Ihr Ehemann ist tot

Vor anderthalb Jahren starb ihre Mama - nun ein neuer Schicksalsschlag: Ein tragischer Verkehrsunfall nahm Model Fiona Erdmann eine weitere wichtige Person in ihrem Leben.

Man mag sich kaum vorstellen, was Fiona Erdmann gerade durchmacht. 18 Monate nach dem Tod ihrer Mutter muss die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin nun einen weiteren Schicksalsschlag verkraften. Am Wochenende ist ihre große Liebe bei einem tragischen Verkehrsunfall gestorben!

Wie die 'Bild' berichtet, fuhr ihr Ehemann Mohamed O. mit seinem Motorrad durch Wien, als er einen Freund auf der Gegenfahrbahn grüßen wollte und dabei einen parkenden LKW übersah. Er krachte frontal in das Fahrzeug und erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.


Fiona Erdmann lernte Mohamed O. im zarten Alter von 15 Jahren kennen und lieben. 2010 gaben sie sich schließlich das Jawort. Doch dann folgte 2015 die plötzliche Trennung des einstigen Traumpaares. Ihre Liebe hatte es nicht geschafft, dennoch war Mohamed auch nach dem Beziehungs-Aus eine wichtige Stütze für die 28-Jährige.

Für Fiona Erdmann brechen nun schwere Zeiten an. Mohamed O. ist bereits die zweite geliebte Person, von der sie sich verabschieden muss. Im Januar 2016 starb ihre Mutter an einer Nervenkrankheit. Wir wünschen Fiona jetzt ganz viel Kraft!

Videoempfehlung:

Hätte Paul Walkers Tod verhindert werden können?
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.