VG-Wort Pixel

Frankfurt Feuerwehr rettet Hamster aus Notlage

Dieser Flaschenhamster sehnte sich nach Freiheit - zum Glück hatte die Feuerwehr eine sehr gute Idee.
Mehr
Zu tief ins Glas geguckt: Ein Hamster konnte sich nicht mehr aus der Flache befreien, in die er hineingelaufen war. Doch zum Glück hatte die Feuerwehr vor Ort die rettende Idee ...

Verdammt - damit hatte dieser ahnungslose Hamster jetzt wirklich nicht gerechnet! Neugierig wollte er nur kurz erkunden, wie die große Glasflasche seiner Besitzerin von innen aussieht und schon war er darin gefangen. Die Flucht aus der Flasche war unmöglich, denn der Flaschenhals war sowohl eng als auch so rutschig, dass die kleinen Hamsterpfoten keinen Halt daran finden konnten. Und nun?

Wer muss her? Die Feuerwehr!

Auch die Besitzerin des Hamsters wurde zunehmend verzweifelter und lief irgendwann schnurstracks zur nächsten Feuerwehrwache. Und tatsächlich: Daran gewöhnt, alle möglichen Probleme schnell und unkompliziert zu lösen, hatten die Feuerwehrleute vor Ort auch prompt die rettende Idee für Hamster, Flasche und Besitzerin. Mit welchem Trick sie die Hamsterkrise lösen konnten, seht ihr im Video!

Verwendete Quelle: Twitter.com

Brigitte

Mehr zum Thema