Widerlich! Frau findet tote Maus im Saum ihres Zara-Kleides

So schnell wird Cailey Fiesler wohl nicht mehr beim Mode-Riesen Zara shoppen. 

Bei dieser Geschichte schüttelt es uns und wir möchten uns am liebsten sofort umziehen. Aber wie muss es erst Cailey Fiesel aus New York ergangen sein? Die junge Frau kaufte sich bei Zara ein neues Kleid fürs Büro. Doch dann der Schock! Wenige Wochen nach dem Kauf bemerkte sie einen unangenehmen Geruch, außerdem kratzte das Kleid an ihrem Bein. Sie griff daraufhin an die nervige Stelle und machte die wohl widerlichste Entdeckung ihres Lebens.

Denn der Übeltäter war kein loser Faden, wie zuerst vermutet, sondern der Fuß einer toten Maus. Cailey hat das Modeunternehmen deswegen nun auf Schadensersatz in unbekannter Höhe verklagt. Das Kleid habe ihr körperlichen und seelischen Schaden zugefügt. Denn neben dem unermesslichen Ekel, den die junge Frau erfahren musste, ist das tote Nagetier auch für einen Hautausschlag an Caileys Bein verantwortlich.

Zara wollte sich zu diesem Fall erst mal nicht weiter äußern. Dem Online-Portal TMZ sagte ein Sprecher lediglich: "Zara USA ist die Anklage bekannt und wir untersuchen den Fall gerade."

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.