Die schwangere Frau war vollkommen am Ende - dann rettete dieser fremde Mann ihren Tag!

Es gibt sie noch - die Engel auf Erden! Mitmenschen, die uns das Leben leichter machen, ganz ohne Hintergedanken und einfach so. Wie dieser Mann, der einer schwangeren Frau in Amerika den Tag gerettet hat.

Die schwangere Frau war mit ihren Nerven total am Ende: Nicht nur, dass die Schwangerschaft ihr zu schaffen machte - ihr kleiner Sohn war auch dabei und machte ihr das Leben schwer. Unruhig, zappelig, laut - für Kinder ist ein Flug eben auch immer eine Ausnahmesituation.

Das bekam ein Mann mit, der mit im Flieger saß - und sich sofort als Engel auf Erden entpuppte: Er ging zu der Frau, sagte, dass er selber Vater eines Kindes ist, und sich um den Kleinen kümmern könnte. Fast den gesamten Flug lang - über 2 Stunden - ging der völlig Fremde mit dem kleinen Jungen auf dem Arm durch den Flieger. Damit beruhigte er nicht nur den Jungen, sondern sorgte dafür, dass die schwangere Mama einen kleinen Moment Ruhe bekommen konnte.

Angela Byrd, die die Szene fotografiert und auf Facebook gestellt hat, schreibt: "Mir kamen die Tränen. Nicht etwa, weil er weiß war und die Frau schwarz. Sondern einfach, weil er gezeigt hat, dass es noch GUTE Menschen in dieser Welt voller Chaos gibt."

fm

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.