VG-Wort Pixel

Eskalation beim Haare färben Friseurin wirft rassistische Stammkundin aus dem Laden

Die Aufnahmen des Streits wurden nach nur vier Tagen bereits mehr als zwei Millionen Mal gesehen.
Mehr
Als sich eine Kundin in Los Angeles weigert, sich die Haare von einer Latina färben zu lassen, eskaliert schnell ein Streit mit der Besitzerin des Friseursalons. Jetzt wird die energische Ladenbesitzerin im Netz gefeiert.

Das entschiedene Auftreten dieser Friseurin eines Friseursalons in Los Angeles wird aktuell im Netz gefeiert: Denn laut der Aussage der 25-jährigen Sharon Spellman fiel ihre Stammkundin Robin schon kurz nach dem Betreten des Ladens negativ durch ihr Verhalten gegenüber ihrer neuen Assistentin auf, welche Latina ist.

Rassismus: Beim Haare färben eskaliert der Streit

Als sie Robin dann bittet, sich die Haare von ihrer neuen Angestellten zu Ende färben zu lassen, weigert sie sich vehement dagegen. Es entsteht ein Streit, der sogar kurz handgreiflich wird. Das dabei entstandene Video wurde bereits mehr als zwei Millionen Mal gesehen. Die meisten Kommentare stärken der Friseurin den Rücken.

mmu Wochit

Mehr zum Thema