Haben wir den Winter schon überstanden?

Vorige Woche haben wir noch bei Minusgraden gebibbert, jetzt weht uns plötzlich ein frühlingshafter Wind um die Nase. Kommt der Winter noch mal wieder?

Es ist noch keine Woche her, da rutschten wir in Daunenjacke über glatte Straßen. Und jetzt? Lassen wir Schal und Mütze im Schrank und radeln bei frühlingshaften Temperaturen und mit Sonne im Gesicht zur Arbeit. Im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen zeigte das Thermometer sogar schon 18 Grad Celsius! Woher kommt dieser plötzliche Wetter-Umschwung?

"Seit dem Wochenende profitieren wir von einer strammen südwestlichen Luftströmung, die die Wärme vom Atlantik zu uns bringt", erklärt Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst. Und dieses sogenannte Westwindwetter bleibt uns auch noch eine Weile erhalten: "Laut unseren Prognosen ist bis in die erste Februarwoche kein Kälterückfall zu sehen", so Friedrich.

Der Winter macht nur eine Pause

Haben wir den Winter also schon überstanden? Leider nein - Schnee und Frost können uns noch bis in den März kalt erwischen. "Aber wann genau und wie heftig, bleibt noch ungewiss", sagt der Wetterexperte. Der Winter mache gerade lediglich eine Pause. Und die zeigt sich in Deutschland unterschiedlich stark: Während am Oberrhein und im Alpenvorland zweistellige Temperaturen herrschen, bleibt es in Ostbayern und an der Ostseeküste mit 2 - 4°C noch relativ kühl.

Skifahrer brauchen sich übrigens keine Sorgen machen: Weil es am Wochenende noch bis zu einen Meter Neuschnee gab, sind die Schneeverhältnisse ab 1000 Metern Höhe noch immer gut: Im Harz und im Bayerischen Wald liegen aktuell noch 58 cm Schnee, auch im Erzgebirge und im Schwarzwald reicht die Schneedecke bis zum Knie. Na dann: Ski Heil!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.