Georgina Fleur: Haftbefehl!

Für das selbsternannte It-Girl Georgina Fleur kommt es jetzt richtig dicke. Die 27-Jährige hat einen Haftbefehl am Hals, weil sie ihrer Ex-Affäre Luxus-Gegenstände gestohlen haben soll.

Ein Leben in Saus und Braus? Das gehört für Möchtegern-It-Girl Georgina Fleur wohl bald der Vergangenheit an. Wie das Portal ‚Tag24’ berichtet, ist gegen die 27-Jährige ein Haftbefehl beantragt worden.

Was hat Georgia verbrochen?

Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin hat angeblich ihre Ex-Affäre beklaut. Nett ausgedrückt, heißt das, dass zwei Luxus-Uhren sowie ein Tablet ohne Erlaubnis in den Besitz der Partymaus gewandert sein sollen. Im Interview mit ‚Promiflash’ erklärte der Betroffene:

Ich weiß, dass die Uhren morgens noch da gewesen sind und als ich nachmittags zurückkam, waren sie weg. Georgina war die Einzige, die in der Zwischenzeit in der Wohnung gewesen ist.

Die Folge: ein Gerichtsbescheid, der Georginas Schuld angeblich beweist.

Wie geht es jetzt für sie weiter?

Nicht nur der Haftbefehl dürfte Georgina beunruhigen. Für den entstandenen Schaden soll sie zudem angeblich 14.500 Euro zahlen, ansonsten drohe ihr auch noch eine Zwangsvollstreckung.

Sie selbst hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.