Gilmore Girls: Dieses Gerücht sorgt für Aufregung - und es scheint sogar wahr zu sein!

Am 25. November starten die Gilmore Girls in ihre achte Runde - bis dahin verkürzt uns dieses süße Gerücht die Wartezeit. Wir prüfen, was dran ist!

Das Comeback der ‚Gilmore Girls’ rückt immer näher und damit auch das Rätselraten, wie es mit unserem allerliebsten Mutter-Tochter-Duo nach so vielen Jahren weitergeht. Haben Lorelai und Luke endlich und für immer zueinander gefunden? Konnte sich Rory als Journalistin einen Namen machen und – viel wichtiger – wer wird ihr Herz erobern? Dean, Logan oder (wir drücken sooo die Daumen!) Jess?

Überraschung beim Jawort: Braut liest pikante SMS vor

Bis zur heiß ersehnten Auflösung macht derzeit aber erst mal ein ganz anderes Gerücht die Runde, und das hat es echt in sich: ein Gilmore Girl soll schwanger sein!!! Woooaaaht?

Ja, Netflix weiß, wie das Rezept für eine gute Gerüchteküche funktioniert und streut schon seit Wochen mehr oder weniger subtile Hinweise. Einem echten Fan und Kenner bleiben diese natürlich nicht verborgen und tatsächlich deutet einiges auf ein Gilmore-Baby hin.

Hinweis 1:

Pop-Tart appetizers to hold us over 'till the pizza comes. And one apple.

Ein von @gilmoregirls gepostetes Foto am


Lorelais Küche in ihrem Haus in Stars Hollow. Auf dem Tisch stehen eine Tasse Kaffee und ein Teller mit Toast und einem Apfel. Soweit nichts ungewöhnliches? Ooohhh doch, denn echte Kenner wissen, ein Apfel im Hause Gilmore kann nur eins bedeuten: Baby-Alarm! In einer früheren Folge verriet Lorelai nämlich, dass sie nur einmal in ihrem Leben Appetit auf Äpfel hatte – als sie mit Rory schwanger war. Außerdem: Hat einer von euch in den vorherigen sieben Staffeln je etwas Gesundes in diesem Haus gesehen? Eben! Dieser Hinweis ist definitiv zu eindeutig, um purer Zufall zu sein.

Hinweis 2:

Because Dirty Whore was taken.

Ein von @gilmoregirls gepostetes Foto am


Hier sind gute Augen und zugegebenermaßen auch etwas Fantasie gefragt. Seht euch das Bild mal genau an, achtet dabei aber weniger auf den Lippenstift und mehr auf die Spiegelung des Taschenspiegels. Na, erkennst du es auch? Mehrere User sind sich sicher, im Hintergrund einen Kinderwagen entdeckt zu haben. Hmmm ...

Ob nun ein Baby unterwegs ist oder nicht – wir stehen am 25. November parat um die achte Runde unserer Lieblingsserie einzuleuten und in vier spannenden Folgen mit den witzigsten und chaotischsten Frauen der TV-Welt mitzufiebern. Also, Mädels: Ladet eure liebsten Freudinnen ein, stellt den Prosecco in den Kühlschrank und macht es euch auf der Couch gemütlich – ‚A Year in the Life’ wird sicher magisch! 


Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.