VG-Wort Pixel

Country-Legende Glen Campbell ist tot (†81)

Country-Legende Glen Campbell ist tot (†81)
© Gettyimages/ Ed Rode
Seine Hits sind weltberühmt - und auch er wird für immer unvergessen bleiben. Country-Star Glen Campbell ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Jahrelang litt er an Alzheimer, jetzt hat er den Kampf verloren. Country-Legende Glen Campbell ist am 8. August 2017 im Alter von 81 Jahren gestorben.

Mehr als 60 Jahre stand der Amerikaner auf der Bühne und wurde dank Hits wie 'Rhinestone Cowboy' oder 'Gentle on My Mind' weltberühmt. Doch einfach war sein Leben deswegen nicht. In den 70er-Jahren stagnierte seine Karriere, was auch an seiner damaligen Drogen- und Alkoholsucht gelegen haben kann.

2011 dann der Schock: Bei Campbell wird Alzheimer diagnostiziert. Als die Krankheit fünf Jahre später so weit fortgeschritten war, dass er nicht mehr sprechen konnte und niemanden mehr erkannte, kam er in ein Hospiz, wo er jetzt verstarb.

Der 81-Jährige hinterlässt acht Kinder. Seine Tochter Ashley schreibt auf Instagram: "Mein Herz ist gebrochen. Ich schulde ihm alles, was ich bin, und alles, was ich jemals sein werde."
Wir wünschen seiner Familie ganz viel Kraft.

ag

Mehr zum Thema