VG-Wort Pixel

"Ich sehe tote Menschen": Haley Joel Osment ist heute nicht wiederzuerkennen!


Das Bild des kleinen Cole, der mit tränengefüllten Augen erklärt, dass er tote Menschen sieht, hat sich in unser aller Gehirn gebrannt. 'The Sixth Sense' ist Gänsehaut pur und Schauspieler Haley Joel Osment seitdem ein Star. Dennoch wurde es ziemlich ruhig um den Amerikaner mit den durchdringenden Augen.

Jeder, der etwas für richtig gute Blockbuster übrig hat, kennt sein Gesicht. Mit gerade einmal elf Jahren gelang Haley Joel Osment der Durchbruch in Hollywood. Seine Rolle des Cole Sear in 'The Sixth Sense' wurde mit einer Oscar-Nominierung belohnt, der Satz "Ich sehe tote Menschen" ging in die Film-Geschichte ein. Nach diesem Mega-Erfolg wurde es hingegen ruhiger um den Mini-Schauspieler.

Zwar war der Amerikaner danach noch einige Male auf der Leinwand zu Gast (u.a in 'A.I – Künstliche Intelligenz' oder 'Home of the Giants'), an den Erfolg mit 'The Sixth Sense' konnte er aber nicht mehr anknüpfen.

Dafür sorgte der Schauspieler 2006 für Schlagzeilen, als er unter Alkoholeinfluss in einen Autounfall verwickelt war und mehrere Knochenbrüche davontrug. Danach zog sich Osment weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurück und besuchte von 2007 bis 2011 die Tisch School of the Arts in New York und wirkte in unbekannteren Produktionen mit.

Haley Joel Osment
© Gettyimages/ Kevin Winter

Rein optisch muss man ebenfalls zweimal hinschauen, um den heute 28-Jährigen noch zu erkennen. Mit eine bisschen mehr auf den Hüften hat er sich ganz schön verändert. Zum Glück gilt das aber nicht für seine charakteristischen Augen und sein ansteckendes Lächeln. Wenn es nach uns ginge, würden wir Haley Joel Osment gerne wieder öfter über die Kino-Leinwände flimmern sehen.  

Videoempfehlung:

Kind, Fernsehen, TV, Werbung
ag

Mehr zum Thema