Bei 30 Grad! Schülerinnen (9) kollabieren bei Bundesjugendspielen

Dramatische Szenen in Hamburg: Bei einem Sport-Wettbewerb sind in der Sommerhitze drei Schülerinnen im Alter von neun Jahren kollabiert.

Rettungs-Einsatz auf einem Sportplatz in Hamburg: Bundesjugendspiele endeten hier am Mittwoch mit einem großen Schrecken. Drei Neunjährige sind bei hochsommerlichen Bedingungen zusammengeklappt.

Die drei hätten über akute Atemnot geklagt, hieß es in der "Hamburger Morgenpost", während "Bild" berichtete, die drei Schülerinnen seien kollabiert. 

Die Schülerinnen wurden vor Ort von Sanitätern betreut und letztlich vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. 

In Hamburg lagen die Temperaturen am Mittwoch bei etwa 30 Grad. Für die kommende Woche rechnen Wetter-Experten mit noch höheren Temperaturen – offenbar steht sogar ein "Sahara-Outbreak" an!

Videotipp: Trotz der Hitze – lass' deinen Ventilator niemals nachts laufen!

Trotz Hitze: Lass deinen Ventilator niemals nachts laufen!
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.