Lkw-Fahrer guckt aufs Handy - Mutter und drei Kinder tot!

Diese Aufnahmen sind nur sehr schwer zu ertragen: Ein Lkw-Fahrer spielt auf seinem Handy rum, ist abgelenkt. Er übersieht ein Stauende - an dem eine Familie im Auto sitzt. Diese Familie ist jetzt tot.

Die Kinder lachen, spielen zusammen. Ihre Mama strahlt aus vollem Herzen - diese Aufnahmen zeigen das Glück einer Familie. Doch diese Aufnahmen sind das letzte, was den Hinterbliebenen bleibt - denn die Familie ist tot. Ausgelöscht von einem Lkw-Fahrer, der abgelenkt war, weil er an seinem Handy rumgespielt hat.

Das Video, das nun von der englischen Polizei auf Facebook gepostet wurde, zeigt die fatalen Auswirkungen, die es haben kann, wenn wir durch unsere Smartphones einmal ganz kurz abgelenkt sind. Die Aufnahmen zeigen, wie Trucker Tomasz K. an seinem Handy rumspielt - bei voller Fahrt. Wir sehen den Innenraum seines Lkw - wir sehen aber auch das Stau-Ende, in dem das Auto der Opfer-Familie steht.

Hände bedienen Whatsapp oder Facebook Messenger

Lies auch

Sie schreibt eine fröhliche Nachricht an ihre Liebsten - und dann passiert das Unfassbare!


Und plötzlich schaut der Trucker wieder nach oben, sieht, wie er auf die stehenden Autos zurast - doch zu spät: Er kracht ins Stau-Ende und tötet vier Menschen!

Das Video zeigt aber nicht nur die fatalen Unfallszenen, sondern auch die Reaktionen der Hinterbliebenen. Tränenreich schildern sie, wie sie die schlimmste Nachricht ihres Lebens bekommen haben.

Mit dem Video will die Polizei auch andere Verkehrsteilnehmer dazu bringen, das Handy im Straßenverkehr nicht zu benutzen. Uns jedenfalls gingen die Szenen durch Mark und Bein! Achtung - schaut das Video nur, wenn ihr euch stark genug fühlt: 


Lkw-Fahrer Tomasz K. wurde zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt.


fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.