Aufregung um Heidis Tochter (7): Ihre High-Heels sind höher als die von Mama!

Eine Siebenjährige in schwindelerregend hohen Hacken - muss das wirklich sein?

Heidi Klum schafft es aber auch immer wieder. Sei es durch sexy Nackt-Aufnahmen am Pool oder heiße liebes-Schnappschüsse mit ihrem Vito - das Model ist Profi darin, sich regelmäßig in die Schlagzeilen zu bringen. 

Doch diesmal ist die 43-Jährige aus einem anderen Grund in der Boulevard-Presse gelandet. Neueste Aufnahmen zeigen die Blondine mit ihren beiden Töchtern Leni und Lou sowie ihrem Ex-Ehemann Seal bei einem gemeinsamen Dinner-Ausflug. Dabei erhitzen die Schuhe der siebenjährigen Lou allerdings ganz schön die Gemüter. 

High-Heels statt Sneaker


Statt bequemer Sneaker oder süßer Ballerinas trägt die Siebenjährige nämlich High-Heels in schwindelerregender Höhe. Nicht mal Mama Heidi hatte sich an dem Abend in solch hohe Stilettos gezwängt. Muss das also wirklich sein? Hier gibt es die Bilder des hochhackigen Ausfluges.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass solche Aufnahmen die Runde machen. Auch Heidis älteste Tochter Leni - gerade 13 geworden - wurde schön öfter mit hohen Hacken abgelichtet, genauso wie auch an diesem besagten Abend.

Der junge Nachwuchs der Hollywood-Riege scheint ohnehin immer schneller erwachsen zu werden und in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern treten zu wollen. Ob eine Siebenjährige deswegen aber schon mit 12-Zentimeter-Heels durch den Abend stöckeln muss, ist wohl mehr als fraglich.

Videoempfehlung:

Danke Mama! Was Kinder ihrer Mama schon immer einmal sagen wollten
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.