VG-Wort Pixel

Heidi Klum und Vito Schnabel: Erstes Statement nach der Trennung 💔

Heidi Klum und Vito Schnabel: Erstes Posting nach Trennung
© Getty Images/ Charley Gallay
Nach drei Jahren Beziehung haben sich Heidi Klum und Vito Schnabel endgültig getrennt. Jetzt melden sich beide auf Instagram zurück. 

Über dieses Liebes-Aus spricht die Welt: Heidi Klum (44) und Vito Schnabel (31) haben sich nach drei Jahren Beziehung getrennt. Und dann ist da noch die Festnahme von Vito, nachdem er mit Drogen erwischt wurde. Unterm Strich: Die vergangen Wochen dürften nicht einfach für das einstige Traumpaar gewesen sein. Nun brechen beide das Schweigen und geben auf Instagram intime Einblicke in ihre Gefühlswelt.

Vito scheint getroffen 

Das erste Posting von Vito nach der Trennung von Heidi sieht ganz so aus, als würde er die Trennung verarbeiten. In einer Instagram-Story hat er den Herzschmerz-Song 'Oh Honey' von Delegation gepostet, bei dem es um ein getrenntes Liebespaar geht.

In dem Lied heißt es: "Mach mich nieder, reiß mich in Stücke, nimm mein allerletztes Buch. Ich bin jetzt nicht mehr dein und das werde ich bestimmt auch nie mehr sein. Denn ich werde nie zu dir gehören ..." - ob Vito bei diesen Zeilen an Heidi denkt? 

Heidi zeigt sich offen und ehrlich

Auch Heidi meldet sich zu Wort - mit einem überraschend emotionalen Post. Zu einem Selfie, das sie mit geschlossenen Augen und anscheinend nachdenklich zeigt, schreibt die 44-Jährige auf Instagram: "Augen zu und durch ..." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Heidi ist dafür bekannt, auch private Krisensituationen professionell zu händeln - und auch jetzt scheint sie das Beste aus ihrer Situation zu machen. "Aufstehen, Krone richten, weitermachen ... starke Frauen überleben", kommentiert ein Fan unter dem Foto. Dem ist nichts hinzuzufügen …

Schu

Mehr zum Thema