Dringend! Schaltet sofort euer Samsung Galaxy 7 aus!

Der südkoreanische Hersteller hat nicht nur den Verkauf gestoppt, sondern lässt auch alle bereits verkauften Geräte zurückrufen.

Das Samsung Galaxy Note 7 sorgt schon seit längerem für schlechte Schlagzeilen mit Horror-Meldungen darüber, dass immer wieder Geräte plötzlich explodierten oder Feuer fingen - jetzt zieht der Hersteller die Reißleine!


Schlafen mit offener Zimmertür - eine lebensgefährliche Angelegenheit?



Samsung bot bisher lediglich an, bereits gekaufte Geräte zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten. Aber nun zieht die südkoreanische Firma laut Fernsehsender CNN endgültig die Notbremse: „Verbraucher, die entweder ein original Galaxy Note 7 oder ein ausgetauschtes Galaxy Note 7 haben, sollen es ausschalten und aufhören es zu benutzen!", so ein Sprecher gegenüber dem Sender. Auch die Flugsicherheitsbehörde warnt davor, das Smartphone mit an Bord eines Flugzeuges zu nehmen.

Wer ein Galaxy Note 7 besitzt, kann sich das Geld erstatten lassen, oder ein Smartphone eines anderen Types als Ersatz nehmen. Auch die Herstellung des schadhaften Gerätes ist bis auf weiteres gestoppt.

Offiziell wurde das Galaxy Note 7 nie in Deutschland verkauft - wer dennoch eines der Geräte besitzt (etwa über einen Internet-Händler) sollte sich umgehend an seinen Verkäufer wenden, um die Details der Rückrufaktion zu klären!


heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.