Mega-Shitstorm gegen Honey - dabei wollte er doch nur "seriös" werden

Aaaarmer, armer Honey! Was soll das Model/Schauspieler/Reality-Star/Grinsebacke/Reporter denn noch machen, um endlich ernst genommen zu werden? Dabei hat er doch studiert! 


Alexander "Honey" Keen kann einem ja fast schon leid tun (Haha, kleiner Scherz zum Anfang!). Bei 'Germany’s Next Topmodel' wurde er totaaaal missverstanden, im Dschungelcamp von allen gedisst und jetzt, wo er versucht, endlich ganz seriös zu werden, nimmt ihn keiner ernst. Aber warum denn nur? 

Denn dieses Mal wollte er doch alles richtig machen. Als Reporter beim Reisesender 'sonnenklar.tv' (Das ist der übrigens der Sender, der auch schon versuchte, Naddel seriös zu machen) wollte er zeigen, dass ein echter TV-Star in ihm steckt.

Honey MUSS einfach berühmt werden - er hat studiert!

Denn: "Ich kann Reality-TV, aber ich kann auch hochwertig, weil es mein eigener Anspruch ist", so Honey im Interview mit 'spot on'. "Ich will es nicht zu oft erwähnen, aber ich habe fünf Jahre lang studiert, war ein absoluter Streber und habe mich nur aufs Studium konzentriert. Das ist vielleicht auch der Unterschied zu manchen anderen, die nicht mal den Führerschein fertiggemacht haben..." (So liebe Freunde, jetzt habt ihrs gehört. Hört mal auf, so gemein zu ihm zu sein. Er hat STUDIERT!)

Genau dieser außergewöhnlichen Qualifikation war es am Ende wahrscheinlich auch zu verdanken, dass das Model mit dem gebleachten Dauergrinsen prompt in den Flieger nach Marrakesch gesetzt wurde, wo er live von seinen Erlebnissen berichten durfte.

+++WARNUNG!+++ Nach dem folgenden Video könntest du ein leichtes Würgen in der Halsgegend verspüren!

Und eins kann ich euch sagen (sorry, jetzt wird es vielleicht etwas sarkastisch!): Der 34-Jährige hat es ja so was von drauf! Als wäre er für die Kamera geboren, räkelt er sich im folgenden Video im Pool, verschafft sich elegant Abkühlung von der heißen Sonne Marokkos und verliert dabei niemals – NIEMALS! – das Lächeln, das ihn so berühmt machte. Hollywood, ihr wollt ihn? Ihr bekommt ihn aber nicht!

Aber genug der Worte, hier ist das Meisterstück!

Ihr wisst dieses Wunderkind der deutschen TV-Landschaft vielleicht genauso zu schätzen wie ich, Millionen andere aber leider nicht. Denn nach nur zwei Liveschalten, für die Honey doch extra eine neue Ladung Bleachingcreme aufgetragen hat, war erst mal wieder Schluss für den Günter Wallraff der Reisebranche.

Ein Mega-Shitstorm entbrannte bei Facebook, in dem aufgebrachte User ihrem Ärger Luft machten. "Wünsche mir von Herzen, das ihr das mit diesem 'Honey' noch mal ganz genau überdenkt. Dieser miese Typ passt einfach nicht in eure Sendung und zu dem wirklich super sympathischen Rest!"

Eine Kritik, die 'sonnenklar.tv' natürlich sehr ernst nahm und deswegen auch prompt reagierte: "Schluss, Ende, Aus - ihr habt es überstanden ;-) Es finden keine Live-Schalten mehr statt und er fliegt morgen nach Hause!" (Honey hat einen deutschen Pass und hat sich bis auf schlechtes Fernsehen noch nichts zu Schulden kommen lassen. Die Bundesregierung MUSSTE ihn wieder reinlassen!)

Der Reisesender hält an seinem dauerlächelnden Star-Reporter fest


Doch so ganz kann und will sich der Reisesender von seinem aufstrebenden Star nicht trennen: "Grundsätzlich können wir uns vorstellen, dass wir mit Honey weitere Einsatzorte als Außenreporter vereinbaren." Außerdem wollen sich die Produzenten nicht von "Gruppierungen und Personen auf Social Media Kanälen" beeinflussen lassen.

YES, 'sonnenklar.tv'! Wir sind total dafür, dass Honey bald wieder live berichtet. Aus drei Gründen:

  1. Wer soll denn dann die traditionellen Gewänder tragen? (Das kann nicht jeder. Dafür braucht man schon ein Studium!)
  2. Honey hat noch soooo viel Bleachingcreme übrig (Nehmt ihm nicht den Sinn seines Lebens!)
  3. Wer wäre die Alternative? Naddel? #justsayin

In diesem Sinne: GO HONEY! Einen Fan hast du schon mal! ?

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt