VG-Wort Pixel

Kleiner Hund im Regen angebunden - aus einem Grund, der traurig macht

In Bielefeld wurde ein Hund vor einer Karstadt-Filiale im strömenden Regen angeleint. Ein bekanntes Bild in Innenstädten - doch dieser der kleine Spaniel saß stundenlang im Regen.

Wer sich einen Hund kauft, hat sich ausgiebig um ihn zu kümmern, das weiß doch eigentlich jeder...oder nicht?

Offenbar nicht! Leider gibt es immer noch viel zu viele Hundebesitzer, die ihrer Aufgabe nicht gerecht werden und ihren Hund vernachlässigen. Auch in Deutschland gibt es jährlich tausende Fälle von Tierquälerei.

Der Spaniel musste Stunden lang leiden

Nicht nur Hunde sind betroffen, auch Katzen, Pferde, Vögel und andere Tierarten werden vermehrt gequält oder falsch gehalten.

Dabei sollte eigentlich jeder wissen: Besonders Hunde verlangen Liebe und Zuneigung, der beste Freund des Menschen braucht eine Menge Zuneigung und Pflege!

Das war der Hundebesitzerin aus Bielefeld offenbar egal, als sie ihren kleinen Vierbeiner nun mit in die Stadt nahm. Sie band das Tier einfach vor einem Kaufhaus an. Der Grund für sie, den Spaniel Stunden lang allein zu lassen, ist einfach nur schlimm! Mehr dazu, und wie es mit dem Hund weiterging, erfahrt ihr oben im Video.

Rosita Sorokowski

Mehr zum Thema