Inka Bause spricht erstmals über den Selbstmord ihrer großen Liebe

'Bauer sucht Frau'-Moderatorin Inka Bause trauert: Ihr Ex-Mann und Vater ihrer Tochter hat Selbstmord begangen. 

Es sind schwere Zeiten für Inka Bause. Im September nahm sich ihr Ex-Mann Hendrik Bruch das Leben. Im Interview mit ‚Bild’ spricht die 48-Jährige nun erstmals über diesen Schicksalsschlag.

Sie waren neun Jahre verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter (19), die sie auch nach der Scheidung 2005 miteinander verbunden hat. Doch in den letzten Jahren stand es schlecht um Hendrik Bruch. Der 53-Jährige litt an schweren Depressionen – dass er sich einmal etwas antun würde, hätte Inka Bause dennoch nie gedacht: "Ich hatte das Schlimmste immer mal wieder im Hinterkopf. Dass es aber wirklich passiert, damit haben wir nicht gerechnet, es ist furchtbar und traurig."

Die Moderatorin und Schlagersängerin will deswegen jetzt intensiv für Tochter Anneli und den Sohn ihres Ex-Mannes aus seiner neuen Beziehung da sein: "Mir war es sehr wichtig mich um meine Tochter zu kümmern. Unsere gemeinsame Tochter und seinen Sohn aus einer anderen Beziehung." Wir wünschen Inka und ihrer Familie viel Kraft! 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.