Suche dir eine Zahl aus, beantworte 6 Fragen und wir sagen dir, wie alt du bist

Dieser Mathe-Trick ist wirklich verblüffend - vor allem, weil er immer funktioniert! Bei dir auch? Probier es gleich aus!

Manchmal sind es die kleinen Party-Tricks, mit denen man uns am meisten verblüffen kann. Wie dieser kleine, aber raffinierte Trick, mit dem du das Alter jedes Menschen rausfinden kannst!

Derjenige muss sich nur eine Zahl zwischen 1 und 9 aussuchen und sechs kleine Rechenaufgaben machen - und schon haben wir das Alter raus! Glaubst du nicht? Probiere es einfach mal selber aus!


So geht der irre Mathe-Trick:

Schritt 1: Suche dir eine Zahl zwischen 1 und 9 aus. Egal welche, du hast die freie Auswahl! Nennen wir sie X.

Schritt 2: Multipliziere deine Zahl mit 2, also: X mal 2.

Schritt 3: Addiere 5. Also X mal 2 + 5.

Schritt 4: Das Ergebnis multiplizierst du mit 50. Also: (X mal 2 + 5) mal 50

Schritt 5: Wenn du 2017 schon Geburtstag hattest, addiere 1767 zu deinem Ergebnis. Wenn du noch nicht Geburtstag hattest, addiere 1766.

Schritt 6: Ziehe dein Geburtsjahr vom neuen Ergebnis ab.

Das Ergebnis: Nun hast du eine dreistellige Zahl herausbekommen. Die erste Ziffer ist die Zahl, die du dir am Anfang ausgesucht hast. Und die anderen beiden sind dein Alter!

Irre, oder? Und es funktioniert wirklich jedes Mal!

Videoempfehlung:

Bloß keine Hektik  Nach dem Essen muss man die Zähne putzen - diesen Satz haben viele schon als Kind gehört. Besser ist jedoch, eine gute Stunde zu warten. Dr. Costin Marinescu: "Durch das Essen bilden sich Säuren im Mund, die den Zahnschmelz angreifbar machen. Wer es eilig hat, spült den Mund mit Wasser aus und nimmt ein Zahnkaugummi. Das regt den Speichelfluss an, wodurch sich der pH-Wert im Mund neutralisiert."    Weniger - und Druck rausnehmen  "Es reicht aus, sich morgens und abends die Zähne zu putzen", sagt Dr. Marinescu. "Wenn man es richtig macht. Oft wird die Zahnbürste zu stark aufgedrückt. Dadurch gehen die Borsten zur Seite und gelangen nicht in die Zahnzwischenräume."  Weiß, aber ...  Kennt ihr den Begriff "Radioactive Dentin Abrasion"? Der RDA-Wert gibt bei Zahnpasten, wie abrasiv, also abschleifend, sie wirken. Bei Whitening-Cremes ist er besonders hoch. Doch: "Je höher der Wert, desto mehr Zahnsubstanz wird abgetragen. Produkte mit einem RDA-Wert über 50 nicht dauerhaft benutzen", rät Dr. Costin Marinescu. Leider stehen die Angaben selten auf der Packung, ihr findet sie aber meist im Internet.
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.