VG-Wort Pixel

Happy End! Jennifer Garner und Ben Affleck sagen Scheidung ab

Happy End! Jennifer Garner und Ben Affleck sagen Scheidung ab
© Gettyimages/Jason Merritt
Er hat sie betrogen, daraufhin hat sie ihn vor die Tür gesetzt. Das ist nun fast zwei Jahre her und seitdem sind Jennifer Garner und Ben Affleck nie so richtig voneinander losgekommen. 

Na also, es gibt also doch so etwas wie ein Happy End für Hollywood-Beziehungen! Knapp zwei Jahre nach ihrer Trennung sollen Jennifer Garner und Ben Affleck endlich wieder zueinander gefunden und sogar die Scheidung abgesagt haben. Das berichtet jetzt ein Vertrauter des Paares im Gespräch mit 'People'.

"Jen hat die Scheidung abgesagt. Sie möchte die Dinge mit Ben wirklich wieder zum Laufen bringen. Sie geben sich und ihrer Liebe noch einmal eine Chance. Sie lieben sich, und sie lieben ihre Kinder sehr."

Hat das Auf und Ab nun endlich ein Ende?

Dabei glich das Verhältnis der beiden in den letzten Monaten einer wahren Achterbahnfahrt. Im Februar letzten Jahres wurden die beiden Schauspieler trotz Trennung immer wieder gemeinsam gesichtet. In einem Interview mit 'Vanity Fair' verriet die 44-Jährige sogar, dass Affleck noch immer die Liebe ihres Lebens sei.

Vor wenigen Wochen dann die erneute Wendung. Freunde des Paares erzählten, dass Jennifer nun wirklich einen Schlussstrich ziehen und sich von Ben scheiden lassen wolle. "Sie wollte alles hinter sich lassen und wieder glücklich werden. Sie war ausgelaugt von all den Höhen und Tiefen."

Doch jetzt soll das ewige Hin und Her endlich ein Ende haben – das einstige Traumpaar Hollywoods hat sich angeblich zusammengerauft und ist ernsthaft dabei, ihrer Liebe eine neue Chance zu geben. Ihre drei gemeinsamen Kinder Violet (11), Seraphina (8) und Samuel (5) würde das sicher am allermeisten freuen.

Das Paar hatte sich im Juni 2015, kurz nach ihrem zehnten Hochzeitstag, getrennt, nachdem Affleck seine Frau mit dem Kindermädchen betrogen hatte.  

Videoempfehlung:

Happy End! Jennifer Garner und Ben Affleck sagen Scheidung ab
ag

Mehr zum Thema