Adoption wegen einer Behinderung: Doch heute zeigt es Jessica allen!

Vor 20 Jahren wurde Jessica Long wegen einer Behinderung zur Adoption freigegeben. Doch davon ließ sie sich nie unterkriegen - und gehört heute zu den erfolgreichsten Menschen ihrer Zunft.

Adoption wegen einer Behinderung: Doch heute zeigt es Jessica allen!
Letztes Video wiederholen

Jessica Long gehört nicht nur zu den beeindruckendsten Sportlerinnen unserer Zeit, sondern auch zu den Mutmacherinnen!

Als Kleinkind wurden Jessica beide Wadenbeine amputiert, sodass sie schon früh das Gehen mit Prothesen lernen musste. Doch anstatt ihr Handicap als Einschränkung zu sehen, begann sie mit zahlreichen Sportarten. Schwimmen, Cheerleading, Turnen und Eiskunstlauf - an allem hat sie sich versucht.

Eine echte Ausnahmeschwimmerin

Jessica entpuppte sich als Ausnahmetalent im Schwimmen und gewann bereits mit 12 Jahren drei mal Gold bei den Paralympischen Spielen 2004. Die 25-Jährige brach insgesamt 18 Schwimmweltrekorde, was sie zur erfolgreichsten Schwimmerin mit Behinderung aller Zeiten macht. 2006 gewann sie den James E. Sullivan Award und wurde zur besten amerikanischen Amateursportlerin des Jahres gekürt.

Ihre Karriere ist beeindruckend, doch ihre eigentliche Geschichte, eine persönliche Vergangenheit von der nicht die ganze Welt weiß, ist noch sehr viel bewegender.

Weshalb Jessica von ihren Eltern verlassen und zur Adoption freigegeben wurde und warum ihre Mutter plötzlich wieder den Kontakt herstellt, erfahrt ihr oben im Video!

Rosita Sorokowski
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.