Jessica Simpson postet fragwürdiges Video von ihrem Sohn (5) – und kassiert fetten Shitstorm

Doppel-Autsch! Erst bricht sich ihr Fünfjähriger den Arm und dann muss Mama Jessica Simpson ordentlich einstecken, als sie ein fragwürdiges Video von ihm bei Instagram postet ... Bleibt nur zu sagen: Gute Besserung!

"Was für eine Mutter bist du denn bitte??? Warum? Warum? Warum? OMG! 😮💪👎"

"Ein gebrochener Knochen und sein Vater schleudert ihn herum wie eine Puppe. Ganz toll."

"Jemand soll eine vernünftige Entscheidung für ein Kind treffen, das es selbst nicht kann, und schleudert es mit einem gebrochenen Arm durch die Luft und durchs Wasser. Das ist nicht vernünftig, sondern gefährlich."

Ups! Mit diesen Reaktionen hatte Jessica Simpson ganz offensichtlich nicht gerechnet ... 

Shitstorm für fragwürdiges Video

Ende Juni postete die zweifache (und als solche oft kritisierte) Mutter bei Instagram ein Video von ihrem Mann mit Söhnchen Ace Knute (5) im Pool. In dem Clip schleudert Papa Eric Johnson den Fünfjährigen hoch in die Luft, wo der Kleine dann einen Rückwärts-Salto hinlegt, ehe er wieder – dem Gesetz der Schwerkraft folgend – ins Wasser eintaucht. So weit, so zirkusreif.

Doch ein Detail in dem Video löste bei zahlreichen Menschen oben angedeutete Empörung aus: An Ace Knutes linkem Arm erkennt man einen signalgrünen Gips. Denn, wie Simpson in der Bildunterschrift mitteilt, ist der Arm des Fünfjährigen leider gebrochen

A broken bone doesn’t hold this kiddo down #waterproofcast #ACEKNUTE

Ein Beitrag geteilt von Jessica Simpson (@jessicasimpson) am

 

"Nicht mal ein gebrochener Knochen kann dieses Kind aufhalten", schreibt der Star unter den Post. 

Statt Beifall für das akrobatische Talent ihres Sohnes bekam Simpson jede Menge Kritik. Es sei unverantwortich, ein Kind mit Gips-Arm schwimmen gehen zu lassen, empörten sich einige. Was die aber offenbar in Simpsons Post überlesen haben, war das kleine Wort #waterproof – der Gips war also offenbar wasserfest. Doch auch das macht die Sache für viele nicht besser: Es sei gefährlich und könne den Heilungsprozess behindern, mit einem Knochenbruch solche Spirenzchen zu veranstalten.

Simpsons Verteidigung

Mittlerweile hat sich Simpson zu dem Gips-Arm-Skandal geäußert. "Es macht ihm Spaß und ein Kind ist einfach ein Kind. Er ist in den Händen meines Mannes, ich weiß, da ist er gut aufgehoben. Wären die Leute in der Situation, hätten sie einen Mann wie ich – sie würden sich beruhigen", sagte der Star im Interview mit dem US-Medium Extra. 

Auch bei Instagram sind viele Fans der 38-Jährigen nun zur Seite gesprungen. Und neben Kommentaren wie "kümmert euch um euren eigenen Kram" gibt's jetzt von einigen sogar den wohl erhofften Beifall für die Akrobatik-Nummer.

Videotipp

Auch andere Promis kassierten schon einen Shitstorm für ihren Erziehungsstil. Im Video siehst du, warum Cathy Hummels ordentlich einstecken musste.

Wegen dieses Fotos von Baby Ludwig: Shitstorm gegen Cathy Hummels
sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.