Mama hat Krebs - da geht die Tochter einen wunderbaren Schritt

Was für eine mutige Frau, was für ein starkes Symbol des Zusammenhalts: Eine junge Frau, deren Mama an Krebs leidet, hat sich den Schädel kahl rasiert - und sich gemeinsam mit der Mutter eine pinke Schleife auf die Kopfhaut tätowieren lassen!

Die rührende Geste hat die junge Frau zum Ende der Krebsbehandlung ihrer Mama unternommen. Eine Fotografin hat den Zusammenhalt der beiden außerordentlich starken Frauen im Bild festgehalten - ein Foto, dass voller Lebenswillen und Mut ist! Eine tolle Szene:


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.