VG-Wort Pixel

Tragischer Todesfall Junge Frau stirbt, als ihr das Handy in die Badewanne fällt

Elektrische Geräte in der Nähe von Wasser können schnell zur Lebensgefahr werden.
Mehr
Weil sie beim Entspannen in der Badewanne eine Sendung schauen wollte, nahm eine 22-jährige Schweizerin ihr Handy mit in die volle Wanne, was zu einem tragischen Unfall führte.

Ein besonders erschütternder Notruf ging in der vergangenen Woche bei dem Rettungsdienst der schweizerischen Gemeinde Gossau ein: Eine 22-jährige Frau wollte auf ihrem Handy beim Entspannen in der Badewanne ein Video schauen - und musste diese Idee mit ihrem Leben bezahlen.

Tödlicher Stromschlag in der Badewanne

Ein furchtbares Schicksal, was sich hoffentlich niemals wiederholen wird. Die örtliche Polizei wies deshalb noch mal darauf hin, dass sich in der Nähe einer gefüllten Badewanne keine elektrischen Geräte befinden sollten, damit solche tragischen Unfälle verhindert werden.

Verwendete Quelle: RTL.de

Brigitte

Mehr zum Thema