Kanye West geht es schlechter, als gedacht - Kim muss ihn sogar füttern!

Nachdem Kanye West vor gut einer Woche auf der Bühne zusammenbrach, wurde viel über seinen Gesundheitszustand spekuliert. Jetzt kommt raus: Dem Rapper geht es viel schlechter, als bisher gedacht.

Kanye West scheint es schlechter zu gehen, als bisher angenommen. Nachdem der Rapper vor einigen Tagen ein Konzert in Kalifornien nach wenigen Minuten abbrach, wurde er auf Anraten seines Leibarztes mit Handschellen in eine Klinik eingeliefert – wegen Schlafmangel und Dehydration habe er sich unberechenbar verhalten. Diagnose: Psychose!

Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt

Kim Kardashian kümmert sich rührend um ihren Mann

Seine Frau Kim Kardashian, die sich zu diesem Zeitpunkt in New York aufhielt, flog sofort zu ihrem Mann nach Los Angeles und weicht ihm seitdem nicht mehr von der Seite. Wie die britische Zeitung 'Mirror' berichtet, kümmert sich die 36-Jährige aufopferungsvoll um West – hilft bei der Pflege und muss ihn sogar füttern. "Kanye bemüht sich sehr, wieder auf seine Beine zu kommen", verrät ein Insider. "Doch er wurde noch nicht entlassen, weil die Ärzte der Meinung sind, dass er sich noch mehr erholen muss."

Kims Familie steht den beiden ebenfalls zur Seite. Um sich jetzt voll und ganz auf Wests Gesundheit konzentrieren zu können, haben sie sogar die Dreharbeiten für ihre Reality-Show 'Keeping up with the Kardashians' für den Rest des Jahres abgebrochen. Die Welttournee des Rappers wurde ebenfalls abgesagt.

Die beiden gemeinsamen Kinder North (3) und Saint (1) wissen derweil nichts von dem Zustand ihres Vaters. Sie glauben, er sei länger geschäftlich unterwegs. Nach dem Raubüberfall auf Kim Anfang Oktober ist das nun schon der zweite harte Schlag für die Familie. Bleibt zu hoffen, dass sich Kanye West schnell wieder erholt und in Zukunft eher auf die Warnsignale seines Körpers hört.  

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.