Nicht mehr zu erkennen! Weißt du, wer dieser Popstar ist?

Schlabberlook statt Glamour-Outfit. Sängerin Kesha hat sich ganz schön verändert.


Wenn wir schreiben würden, wir mussten schon zweimal hingucken, wäre das glatt geflunkert. Denn auch ein drittes und ein viertel mal hinschauen haben hier nicht gereicht, um Kesha zu erkennen. Normalerweise kennen wir die Sängerin nämlich top durchtrainiert und perfekt gestylt. Doch dieser Look scheint wohl erst mal der Vergangenheit anzugehören. In Los Angeles haben Paparazzi die 30-Jährige jetzt im Schlabberlook und mit einigen Pfunden mehr auf den Hüften vor die Linse gekriegt. Wie kam es zu der Veränderung?


2014 musste sich Kesha wegen einer Essstörung behandeln lassen. Ihre neuen Wohlfühlkilos könnten also ein Zeichen dafür sein, dass sie endlich einen Weg aus der Krankheit gefunden hat. Ohnehin hatte es Kesha in den letzten Jahren alles andere als leicht. So führte sie langen einen Rechtsstreit gegen ihren Produzenten, weil er sie sexuell, physisch, verbal und emotional missbraucht haben soll. Das Gericht sah das anders und wies die Klage ab.

Es ist der Musikerin also nur zu wünschen, dass sie sich endlich wieder wohlfühlen kann. Und das ein oder andere Kilo mehr würde auch vielen ihrer spindeldürren Kolleginnen durchaus gut stehen!

Videoempfehlung:

Obstauslage im Supermarkt
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.