Schockvideo: Krankenschwestern misshandeln Neugeborene

Kaum haben sie das Licht der Welt erblickt, werden diese Babys von den skrupellosen Krankenschwestern wie leblose Puppen behandelt. Das Netz tobt - zu Recht!

Ihre kleinen Opfer sind doch so unschuldig... In Jacksonville (Florida) haben sich zwei Krankenschwestern auf einer Neugeborenen-Station des Marienkrankenhauses einen fiesen Scherz erlaubt. Anstatt sich um die Säuglinge zu kümmern, benutzten sie die Kleinen wie Puppen und nahmen das Ganze auf Video auf. Der Sender Action News Jax zeit die schlimmen Szenen: Zu lauter Rapmusik bewegen die Angestellten die Arme eines Babys im Rhythmus:

EXCLUSIVE VIDEO: The hospital calls the images outrageous, unacceptable and incredibly unprofessional. Read more: http://bit.ly/2ybawda

Gepostet von Action News Jax am Dienstag, 19. September 2017


Verstörende Aufnahmen

Als ob das nicht schon schrecklich genug wäre, verschickten sie via Snapchat Fotos eines Neugeborenen in Decken eingewickelt, dem sie den Mittelfinger entgegenstrecken. Dazu schreiben sie: "Das fühle ich derzeit für diese Mini-Teufel." Schnell machen die Aufnahmen die Runde im Netz und lösen einen Shitstorm aus.


Klinik entschuldigt sich

Das Krankenhaus entschuldigt sich auf ihrer Facebook-Seite für diese Vorfälle: "Wir wissen von dem Video und den Fotos, die online sind. Es ist abscheulich, inakzeptabel, unglaublich unprofessionell und kann nicht toleriert werden. Wir haben die beiden Sanitäterinnen identifiziert, sie aus dem Umgang mit den Patienten entfernt und sie sind jetzt ein Fall für die Militärjustiz. Die Eltern haben wir benachrichtigt."

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.