Schwangere gab ihr Leben für ihr Baby - nun ist auch die Kleine tot!

Was für eine tragische Entwicklung: Kurz nach dem Krebs-Tod einer sechsfachen Mutter in Amerika ist auch ihr frisch geborenes Baby gestorben - die Mama hatte ihr Leben für ihre kleine Tochter geopfert.


Die Geschichte von Carrie DeKlyen aus Michigan (USA) hat die Welt bewegt: Die sechsfache Mutter gab ihr Leben, damit ihre kleine Tochter leben kann. Für eine neuartige Chemotherapie, die ihren Gehirntumor hätte heilen können, hätte Carrie ihre Schwangerschaft abbrechen müssen. Doch sie entschied sich dagegen.

It is with great sadness and a absolutely broken heart that I tell you Life Lynn passed away last night. Carrie is now...

Gepostet von Cure 4 Carrie am Donnerstag, 21. September 2017

Drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter Life Lynn starb Carrie an den Folgen ihrer Erkrankung. Die Kleine kam als Frühchen zur Welt, bedurfte besonderer Aufmerksamkeit und Pflege. Doch nun ist auch sie gestorben: Offenbar vollkommen überraschend hörte das Herz der kleinen Life Lynn auf zu schlagen, wie Angehörige nun bekanntgaben.

Mutter und Tochter wurden nebeneinander beigesetzt - ein tragisches Bild, das nur schwer zu ertragen ist: 

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schwangere verweigert Krebsbehandlung - damit ihr Baby leben kann
Schwangere gab ihr Leben für ihr Baby - nun ist auch die Kleine tot!

Was für eine tragische Entwicklung: Kurz nach dem Krebs-Tod einer sechsfachen Mutter in Amerika ist auch ihr frisch geborenes Baby gestorben - die Mama hatte ihr Leben für ihre kleine Tochter geopfert.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden