2 Minuten klinisch tot: Mann erzählt vom Blick ins Jenseits

Sein Leben war auf einen Schlag beendet: Im Alter von 12 Jahren erlitt der Australier Chris Harrison beim Sport einen Herzstillstand und war kurz darauf tot - jedenfalls im medizinischen Sinne. Tatsächlich konnte er zwei Minuten später wiederbelebt werden und brachte eine klare Erinnerung an das Jenseits mit - oder zumindest, was er als Leben nach dem Tod empfunden hat. Im Video seht ihr, was seine Eindrücke waren!

Leben nach dem Tod: Hand streckt sich nach einem Licht aus
Letztes Video wiederholen

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt