VG-Wort Pixel

Macy (16) stirbt bei einem Autounfall - jetzt findet ihre Mama diese Briefe


Als Macy bei einem Autounfall ums Leben kommt, bricht eine Welt für ihre Mama zusammen. Doch das Mädchen ist noch immer bei ihr.

Mit nur 16 Jahren wurde die Schülerin Macyann aus dem Leben gerissen. Im November 2016 kam es zu einem schrecklichen Autounfall, in dessen Folge das Mädchen verstarb. Auch ihr Freund, der mit im Auto saß, überlebte den Unfall nicht. 

"Öffne diesen Brief, wenn du mich vermisst"

Für Macys Mama Cindy brach eine Welt zusammen. Dann ein kleines Wunder: Einen Monat nach dem Tod ihrer Tochter fand sie einen Brief, der an sie adressiert war. Darauf stand: "Öffne diesen Brief, wenn du mich vermisst."

"Es ist, als hätte sie geahnt, was passieren würde"

Man könnte meinen, dass Macy ihren Tod vorausgeahnt hätte. Doch als ihre Mama weitere 23 Umschläge fand, wurde ihr klar, dass diese Botschaften eigentlich als Geburtstagsgeschenk gedacht waren. "Es ist, als hätte sie geahnt, was passieren würde. Jeder einzelne Brief hat mir in dieser schweren Zeit so sehr geholfen. Es fühlt sich an, als wäre sie immer noch hier bei mir - und irgendwie ist sie das auch. Diese Briefe sind so herzlich, so wahr. Sie sind das beste Geschenk, das ein Kind seiner Mutter machen kann“, erklärt Cindy gegenüber 'CBS News’.

In einem Brief schreibt Macy: "Hey Mommy, es tut mir leid, dass du nicht einschlafen kannst. Ich hoffe, es ist nicht deshalb, weil du dir Sorgen machst, oder weil du gestresst oder nachdenklich bist. Ich möchte, dass du weißt, dass ich dich liebe." In einem anderen heißt es: "Du bist die Königin meines Herzens".


Macy hat ihrer Mama damit nicht nur eine unglaubliche Freude gemacht, sondern ihr auch neuen Lebensmut und Kraft gegeben. Cindy teilt ihre Briefe auf ihrer Facebook-Seite. Über einen Brief schreibt sie: "Du hast immer von einer Weltreise geträumt, Cindy, jetzt geht zumindest deine Geschichte um die Welt.“

Diese Geschichte zeigt: In allem Schmerz geht die Liebe über den Tod hinaus und ist am Ende stärker als die Dunkelheit. 

Linkempfehlung:

Mutter mit ihren zwei Töchtern im Partnerlook
Schu

Mehr zum Thema