Melania Trump: Wurde die First Lady durch ein Double ersetzt? 🤔

Melania Trump, Ehefrau von US-Präsident Donald Trump, soll sich Gerüchten zufolge bei öffentlichen Auftritten doublen lassen. Das Netz spekuliert über verdächtige Fotos.

Ivana, Ivanka, Melania: Da kann man schon mal durcheinander kommen. Die Frage "Wer ist wer", lässt sich aber noch weiter drehen. So soll Melania Trump, aktuelle Ehefrau von US-Präsident Donald Trump, einen cleveren Weg gefunden haben, ungeliebte offizielle Auftritte zu umgehen: Die First Lady lässt sich ganz einfach von einer Doppelgängerin doublen. Diese Theorie schwirrt jedenfalls gerade durch die USA.

Ist Melania etwa nicht sie selbst?

Da strahlt sie doch: Melania gibt es auch ohne Sonnenbrille und weniger zugeknöpft – allerdings nur manchmal.

Mehrere Indizien wollen Beobachter festgestellt haben. So zeigt sich Melania bei manchen Terminen ausschließlich mit Sonnenbrille – selbst abends oder beim Verlassen von Gebäuden. Oft spricht die 47-Jährige bei solchen Anlässen auch nicht, sondern überlässt das Reden ihrem Gatten.

Unter einen Facebook-Post von Schauspielerin und Comedian Andrea Wagner-Barton kommentierten schon im Herbst 2017 viele Nutzer, sie würden Unterschiede erkennen – zwischen der echten Melania und dem vermeintlichen Body-Double.

"Ernsthaft, schaut mal genau hin!", forderte Wagner-Barton ihre Fans auf. Auffällig stumm und steif steht die Vielleicht-Melania da, Gesicht von Brille und Haaren gut verdeckt. Nase und Lippen sähen ganz anders aus als auf anderen Fotos, finden User.

Will the real Melania please stand up? Is it me or during his speech today a decoy “stood in” for Melania??...

Gepostet von Andrea Wagner Barton am Freitag, 13. Oktober 2017

Neue Fotos heizen Gerüchte an

Im August 2018 heizen nun neue Fotos die Spekulationen erneut an. Zu sehen ist Melania diesmal bei einem Auftritt ihres Gatten in Ohio – in zwei sehr ähnlichen, aber bei genauem Hinsehen doch verschiedenen Outfits. So unterscheiden sich die Punkte auf der Bluse und der Scheitel der First Lady. Wiedererkennungsmerkmal bleibt die große Sonnenbrille. Doch Melanias Gesichtszüge und Silhouette erscheinen, so finden zumindest manche Beobachter, deutlich fülliger als sonst. Soll der scheinbar locker um die Schultern gelegte Blazer das etwa kaschieren? "Das ist eine völlig andere Körpersprache als Melania sie sonst an den Tag legt", meinen einige zu erkennen. Und: "Niemals ist das Melania."

Tatsächlich ist bekannt, dass Melania ein Leben als First Lady nie anstrebte oder wollte. Würde sie sich wirklich doublen lassen, wäre das allerdings schon ein ziemlicher Skandal. Immerhin ist die gebürtige Slowenin gegenwärtig eine der meist-fotografierten Frauen der Welt. Da müsste schon ein großer Zufall am Werk sein (oder ein guter Chirurg..?🤔 ), um ein ihr derart ähnlichsehendes Double zu finden.

Er vergisst sie, obwohl sie neben ihm steht – weil sie es nicht ist?

Ob an der Verschwörungstheorie etwas dran ist, weiß freilich niemand so genau – abgesehen von Melania und Donald. Der nährte die Gerüchteküche allerdings selbst. Immerhin sagte er einst bei einem öffentlichen Auftritt: "Ich wünschte, Melania wäre hier." Dabei stand die First Lady neben ihm – oder war es vielleicht doch nur eine ihr ähnlich sehende Person…?

Videotipp: Affären-Gerüchte und Pornostar-Schweigegeld – macht Melania jetzt ernst?

Melania Trump und Donald Trump

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.