Melanie Müller: Kaiserschnitt, weil sie schnell wieder auf die Bühne will?

Melanie Müller hat sich gegen eine natürliche Geburt und für einen Kaiserschnitt entschieden. Und das nur, weil sie rechtzeitig wieder auf der Bühne stehen will?

Ihr kleines Töchterchen soll zwei Wochen früher auf die Welt geholt werden!

Melanie Müller ist im Endspurt ihrer Schwangerschaft. Und trotzdem stand sie bis vor einem Tag noch auf der Bühne. Und auch nach der Geburt will sich die Ex-Dschungelcamp-Königin nur maximal sechs Wochen gönnen und so schnell wie wieder möglich wieder für ihre Fans performen. Jetzt gab sie bekannt, dass sie ihr kleines Töchterchen sogar zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin per Kaiserschnitt auf die Welt holen möchte - damit sie schneller wieder arbeiten kann?

Im Interview mit 'Bild’' erklärt sie:

Ich habe definitiv vor, zum ‚Closing‘ (Saison-Abschluss zwischen dem 19. Und 21. Oktober, Anm. d. Red.) zurück zu sein. Normalerweise würde die Kleine am 3. Oktober kommen, aber wir lassen am 20. September einen Kaiserschnitt machen.

Für viele ihrer Fans ist das allerdings ein absolutes No-Go. Auf Facebook verurteilen sie die Sängerin für ihre Entscheidung und machen ihrem Ärger Luft: "Sie ist sich wahrscheinlich zu fein um normal zu entbinden", schreibt beispielsweise eine Userin und eine andere meint: "Ich kann es nicht fassen. Schnell das Kind raus um wieder auf die Bühne zu können! Merkt die noch was?"

Melanie Müller lässt sich die Kritik nicht gefallen - und kontert zurück!

Die 29-Jährige lässt sich davon aber nicht beirren und nimmt ihren Hatern sogleich auf ihrer eigenen Facebook-Seite den Wind aus den Segeln. Denn ob sie nun einen Kaiserschnitt machen lässt oder ihr Kind auf natürliche Weise gebärt, sei doch ihre private Entscheidung, so die Blondine.

Es ich doch einzig meine Entscheidung durch einen Kaiserschnitt zu entbinden. Nur mein Mann, ich und mein Arzt kennen den wahren Grund! Es geht mir echt langsam zu weit!!! Wer sich nicht mit mir freuen kann oder will, unterlasse zukünftig jegliche Kommentare, denn das Thema ist zu privat, als dass ich es öffentlich diskutieren möchte. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt