Abschied von Mama: Bloggerin Mia de Vries erklärt ihrem Sohn, dass sie stirbt

Wie unfassbar schwer muss es sein, seinem Kind beizubringen, dass man nicht mehr lange leben wird. Bloggerin Mia de Vries hat auf Instagram geteilt, wie sie die wohl schwerste Aufgabe ihres Lebens meisterte.

Ihre Geschichte bewegt Tausende: Erst kürzlich verkündete die Bloggerin Mia de Vries auf Instagram, dass sie von ihrem Krebsleiden nicht mehr geheilt werden könne und sie nicht mehr lange zu leben habe.

Vor fast drei Jahren hat die heute 29-Jährige die Diagnose Brustkrebs bekommen und kämpft seitdem für sich, ihren Mann und ihren kleinen Sohn Levi (4), der zum Zeitpunkt der Diagnose nicht mal ein Jahr alt war. Aus ihrer Community schöpfte sie immer wieder Kraft. Vor zwei Jahren postete sie:

In einem Video wandte sie sich dann kürzlich mit traurigen Nachrichten an ihre Fans: "Mein Haupttumor in der Brust ist stark gewachsen, in den Lymphen ist es stark gewachsen, unter den Achseln und ebenso in der Lunge." Auch in ihrem Gehirn, der Leber und der Wirbelsäule seien Metastasen, es gebe keine Heilung mehr.

Mama muss bald gehen

In einer neuen Instastory teilt die Mutter nun, wie sie ihrem Sohn Levi erklärt, dass sie bald nicht mehr da sein wird – eine unvorstellbar traurige Aufgabe. Viele fragen sich: Wie kann man das einem Kind überhaupt beibringen? Mia de Vries hat sich mit Hilfe von Büchern an das Thema herangetraut, wie sie in ihrer Instastory zeigt. Sie schreibt:

Die Palliativschwester habe sie auf die Idee gebracht, dem Kleinen mit Hilfe von Büchern zu erklären, was mit ihr geschieht. Aus 7 Büchern, die sie gelesen hat, konnte sie letztendlich aber nur eines überzeugen: "Abschied von Mama". Viele andere seien nicht altersgemäß geschrieben und dadurch unverständlich für Kleinkinder.

Dazu schreibt sie:

Mit ihrer Instastory möchte sie andere darauf hinweisen, dass es einige Bücher zu diesem Thema gibt, die das Gespräch mit dem Kind erleichtern. 

Wie schwer es für Mia de Vries sein muss, selbst Abschied von ihren Lieben zu nehmen – und gleichzeitig ihrem Sohn erklären zu müssen, wohin ihre Reise geht, können wir nur erahnen. Wir wünschen der Bloggerin und ihrer Familie ganz viel Kraft und Liebe! ❤️




Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.