VG-Wort Pixel

Ihr Sohn (3) hat Krebs - jetzt spricht endlich Michael Bublés Frau

Ihr Sohn (3) hat Krebs - jetzt spricht endlich Michael Bublés Frau
© gettyimages
Es ist wohl das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Als bei ihrem Sohn Leberkrebs diagnostiziert wurde, hat sich das Leben von Michael Bublé und seiner Familie um 180 Grad gewendet.

Es liegen harte Monate hinter Michael Bublé und seiner Ehefrau Luisana Lopilato. Im November 2016 erkrankt ihr kleiner Sohn Noah an Leberkrebs – das Leben seiner Familie wird von da an auf den Kopf gestellt. Wie sehr die zweifachen Eltern um ihr Kind bangten, wurde immer wieder in den Facebook-Posts von Bublé deutlich, in denen er seine Fans aufforderte, für den Dreijährigen zu beten.

Doch nun meldet sich auch Mama Luisana zu Wort und erklärt auf einer Pressekonferenz zu ihrem neuen Film 'Those Who Love, Hate', wie sie die Krankheit ihres Kindes erlebt hat.

"Wenn so etwas passiert, verändert man sein Leben. Ich schätze mein Leben jetzt viel mehr, das Hier und Jetzt."
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nach der Diagnose flog die Familie sofort nach Los Angeles, um Noah dort von den besten Ärzten behandeln zu lasen. Mit Erfolg. Nach einer wochenlangen Chemotherapie ist der Krebs verschwunden.

"Die Erholung meines Sohns ist ein langer Prozess, wie Sie alle wissen, und er hat regelmäßige Check-ups. Aber wir sind sehr glücklich. Wir freuen uns, wenn wir an die Zukunft denken, dass wir unsere Kinder aufwachsen sehen."

Geholfen habe ihr und ihrer Familie dabei immer der Glaube an Gott – und natürlich die Unterstützung ihrer Fans.

Die Gesundheit ihrer Kinder steht für Michael Bublé und Luisana Loilato an erster Stelle. Sie wollen deswegen auch beruflich weiterhin zurückstecken. So hat der 41-Jährige seit der Diagnose seines Sohnes keine Termine mehr wahrgenommen und bislang ist auch nicht bekannt, wann er wieder auf einer Bühne stehen wird. Wir wünschen der Familie auch weiterhin nur das Beste. 

ag

Mehr zum Thema