"Wir bitten um eure Gebete" - Michael Bublé bestätigt Krebserkrankung seines Sohnes (3)

In einem herzzerreißenden Post äußert sich Michael Bublé jetzt zur Krebserkrankung seines kleinen Sohnes Noah. 


Man kann sich wohl kam vorstellen, was Michael Bublé gerade durchmachen muss. Sein dreijähriger Sohn Noah leidet an Krebs - das bestätigte der Sänger nun offiziell auf seiner Facebook-Seite. Mit herzzerreißenden Worten bittet er seine Fans um ihre Gebete - damit er und seine kleine Familie diese schwere Zeit überstehen.

"Wir sind am Boden zerstört über die Krebsdiagnose unseres ältesten Sohnes Noah", heißt es in dem Statement. "Wir haben immer gezeigt, wie wichtig uns die Familie ist und wie groß unsere Liebe zu unseren Kindern ist."

Der 42-Jährige und seine Frau Luisana Lopilato haben bis auf Weiteres alle Termine abgesagt, um voll und ganz für ihren Sohn da sein zu können. "Wir bitten euch in dieser schweren Zeit um eure Gebete. Wir haben eine lange Reise vor uns und hoffen, den Kampf mit Hilfe unserer Familie, Freunde und der Fans in der ganzen Welt zu gewinnen, so Gott will."

Die Familie weilte gerade in Argentinien, als Noah über Unwohlsein klagte. Zuerst vermuteten die Ärzte die Kinderkrankheit Mumps, doch am Ende stellte sich heraus, dass es Krebs ist. Bublé, seine Frau, der neun Monate alte Elias und Noah sind danach sofort zurück in die USA gereist, wo der Dreijährige jetzt die bestmögliche Behandlung erhalten soll.


ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.