Michael Bublé: Neue Details zur Krebserkrankung seines Sohnes (3)

Es sind schwere Zeiten, die Michael Bublé und seine Familie derzeit durchmachen müssen. Jetzt ist auch bekannt, an welcher Form von Krebs sein dreijähriger Sohn leidet. 

Traurige Gewissheit für Michael Bublé und seine Familie. Nachdem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass der kleine Noah Krebs hat, sind nun weitere Details an die Öffentlichkeit gedrungen. Demnach leidet der Dreijährige an Leberkrebs, das soll jetzt bei einer Biopsie festgestellt worden sein.

Immerhin: Die Heilungschancen bei dieser Form von Krebs stehen bei 90 Prozent. "Er hat einen Fleck auf der Leber, aber es gibt keine unterschiedlichen Töne und somit ist es wahrscheinlich gutartig. Aber wir müssen erst mit den Tests fortfahren", sollen Ärzte Bublés Frau und Noahs Mama Luisana Lopliato gesagt haben.

Ärzte in Argentinien stellten Anfang November die schwere Erkrankung des kleinen Jungen fest, nachdem er über Unwohlsein klagte. Zuvor vermuteten sie die Kinderkrankheit Mumps, doch das stellte sich schnell als falsch heraus. Der Sänger und seine Familie flogen daraufhin sofort zurück in die USA, wo Noah seitdem behandelt wird.  

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.