Zum 1. Todestag von Miriam Pielhau: Freundin postet rührenden Brief

Miriam Pielhau verstarb am 12. Juli 2016 an den Folgen einer Krebserkrankung. Heute jährt sich ihr Todestag zum ersten Mal. 

Und nun ist er da, dieser 12.Juli, dieses Datum, vor dem ich seit Wochen Angst habe. Ich werde nie vergessen, wie ich...

Gepostet von Eva Imhof am Mittwoch, 12. Juli 2017


Heute vor einem Jahr verstarb Moderatorin Miriam Pielhau. Für ihre Familie und Freunde noch immer ein Schock. In einem emotionalen Brief richtet sich Eva Imhof heute an ihre verstorbene Freundin.

Ich werde nie vergessen, wie ich heute vor einem Jahr im Auto saß und laut schreiend auf mein Lenkrad einschlug. Seit Du nicht mehr da bist, liebste Miri, hat sich vieles verändert.

Liebste Miri, ich versuche stark zu sein. Besonders heute. Denn Du warst immer stark. Selbst in den tiefsten Tiefen Deines Lebens bist Du noch mit Deinem unvergleichlich strahlenden Lächeln aufrecht durch die Welt gegangen. Du bist und bleibst mein Vorbild. Und wenn wir Dich alle zum Vorbild nehmen, können wir die Welt ein bisschen besser machen.

In ewiger Liebe und Dankbarkeit. 

Der Tod von Miriam Pielhau kam plötzlich. 2008 war die TV- und Radio-Moderatorin an Brustkrebs erkrankt - und konnte ihn besiegen. Doch dann wurde 2015 Leberkrebs diagnostiziert. Pielhau verlor schließlich den harten Kampf gegen die tückische Krankheit. Die 41-Jährige hinterließ eine Tochter.

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.