US-Star postet Bilder nach eigener Vergewaltigung

Normalerweise bringt US-Comedian Beth Stelling die Menschen zum Lachen. Doch mit diesen Instagram-Fotos schockiert sie alle: Die blauen Flecke, die ihre Beine übersäen, sind die Folge einer Vergewaltigung.

Mit Stand-up Comedy verdient Beth Stelling ihr Geld. Doch in diesen Tagen widmet sie sich einem ganz anderen Thema: Der Vergewaltigung durch ihren Ex-Freund. Auf Instagram postete sie jetzt erschreckende Fotos.

"Ich hatte Angst davor, was die Leute über mich denken könnten, Angst, dass mich diese Sache schwach oder unprofessionell wirken lässt", schreibt sie unter die Fotos, auf denen ihre von blauen Flecken übersäten Beine zu sehen sind. "Als ich mich diesen Sommer von meinem Ex getrennt habe, tat ich das nicht, weil ich ihn nicht geliebt habe. Ich tat es, weil er mir DAS angetan hat."

In ihrem Post erzählt die 29-Jährige, wie sie von ihrem Ex-Freund "verbal und physisch vergewaltigt wurde" und dass sie sich sehr schäme. Sie habe die Beziehung nicht gleich nach den ersten Vorfällen beendet, sondern sei noch zwei weitere Monate mit dem Mann zusammen geblieben. Ihr Ex-Freund habe sie nach der Trennung dazu gedrängt, die ganze Sache geheim zu halten. Trotzdem hat Stelling sich jetzt dazu entschieden, mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen.

Über 20.000 Likes hat der Beitrag auf Instagram bis jetzt. Tendenz steigend. Mit ihren Fotos will Beth Stelling anderen Opfern von häuslicher Gewalt Mut machen, nicht zu schweigen. Unter ihren Fotos posten viele Frauen Kommentare mit ähnlichen Erfahrungen. Andere diskutieren darüber, wie schwierig es sein kann, sich aus so einer Situation zu befreien.

LL
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.