VG-Wort Pixel

Mutter heiratet ihre Tochter - nun müssen beide ins Gefängnis

Mutter heiratet ihre Tochter - nun müssen beide ins Gefängnis
© Stephens County Jail / Pressestelle
Ein kurioser Fall aus Amerika sorgt für Furore: Hier hat eine 46-Jährige ihre eigene Tochter geheiratet - nachdem sie vorher schon mit ihrem Sohn verheiratet war.

Diese Ehe endet für beide hinter Gittern: In Oklahoma hat eine 46-Jährige ihre eigene Tochter (26) geheiratet - nun wurden beide zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der Fall wird noch kurioser, wenn man erfährt, dass die Mutter zuvor schon ihren eigenen Sohn geheiratet hatte.

Erst den Sohn und dann die Tochter geheiratet - wie kann das sein?

Stellt sich zunächst die Frage: Wer würde denn eine Mutter mit ihren eigenen Kindern verheiraten? Wie konnte es dazu kommen?

Möglich wurde diese ungewöhnliche Ehe dadurch, dass die 46-Jährige schon vor vielen Jahren das Sorgerecht für ihre drei Kinder verloren hat. Dadurch ist sie in den Geburtsurkunden nicht mehr als Mutter aufgeführt - und die Hochzeiten konnten stattfinden.

Beide Frauen verurteilt

Die Ehe mit ihrem damals 18-Jährigen Sohn wurde nach etwas mehr als einem Jahr annulliert, als der Jugendliche die Inzest-Hochzeit gestand. Als später in ihrem Bundesstaat die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt worden war, gab die Frau auch noch ihrer Tochter, zu der sie mittlerweile "ein gutes Verhältnis" hatte, das Ja-Wort.

Vor Gericht wurden beide Frauen verurteilt: Die Tochter muss zehn Jahre in Haft, die Mutter lediglich zwei Jahre.

peinlich, foto

Mehr zum Thema