Nach 64 gemeinsamen Jahren: Paar stirbt Seite an Seite am gleichen Tag

Trent und Dolores Winstead waren ihr Leben lang ein Herz und eine Seele. Nun sind die beiden gestorben - im Abstand von wenigen Stunden, Hand in Hand.


Diese Liebe hält für die Ewigkeit: Trent und Dolores Winstead, 88 und 83 Jahre alt, gingen immer gemeinsam durchs Leben. Nun haben die beiden diese Welt verlassen - auch gemeinsam, und zwar Hand in Hand!

Tochter Sheryl erzählt die romantische Geschichte ihrer Eltern nun in der Washington Post. Demnach war es ihr Vater Trent, der zunächst wegen Nierenproblemen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Er aß kaum noch etwas, seine Liebste Dolores wachte an seinem Bett.

Doch plötzlich sackte Dolores zusammen - Hirnschlag! Die Ärzte kümmerten sich sofort um die bis dahin kerngesunde Frau, brachten sie auf die Intensivstation. Als die Experten erkannten, dass es mit Trent zu Ende geht, schoben sie die Betten des älteren Paares zusammen, sorgten für einen letzten gemeinsamen Moment.

Und so gingen Dolores und Trend Winstead Hand in Hand von dieser Welt - wie sie auch schon immer Hand in Hand durchs Leben gingen: Zuerst schlief Dolores ein, anschließend sagte Trent den Ärzten, dass seine Frau bitte in Pink beerdigt werden sollle, wie sie es sich immer gewünscht hatte. Dann machte auch er zum letzten Mal die Augen zu.

Sheryl Winstead sagte der Washington Post: "Ich hatte mir vorher keine Gedanken darüber gemacht, aber es war wohl, wie man sagt: Er starb im wahrsten Sinne des Wortes an einem gebrochenen Herzen."


Ruhet in Frieden, Trent und Dolores! Ihr beide seid eine wahre Inspiration für alle anderen, die große Liebe zu finden - und wenn man sie gefunden hat, festzuhalten. Bis zum letzten Atemzug …

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.