VG-Wort Pixel

Nach Tod auf Klassenreise Lehrer von verstorbener 13-Jähriger werden angeklagt

Erst 13 Jahre war Emily alt, als sie während einer Klassenfahrt an ihrer Diabetes-Erkrankung verstarb.
Mehr
Vor drei Jahren stirbt die erst 13-jährige Emily auf einer Klassenfahrt in London. Nun sollen die mitreisenden Lehrer zur Verantwortung gezogen werden, wie Vater Kay Schierwagen fordert.

Traurig und nachdenklich schaut Kay Schierwagen auf das Grab seiner verstorbenen Tochter Emily. Fast täglich besucht er sie auf dem Friedhof, seit das Mädchen 2019 auf einer Klassenfahrt in London plötzlich starb.

Hätte man meiner Emily geholfen, wäre sie nicht tot.

Die Schülerin aus Mönchengladbach litt an Diabetes. Schon am ersten Tag der Reise fühlte sie sich schlecht und musste sich ständig übergeben, doch nur die Mitschüler:innen sollen sich um das Mädchen gekümmert haben. Erst nach drei Tagen kam Emily schließlich in ein Krankenhaus – doch da war es bereits zu spät. Im Video spricht der Vater über den schmerzlichen Verlust seiner Tochter.

Quelle: RTL

mmu Brigitte

Mehr zum Thema