VG-Wort Pixel

Shitstorm gegen Mel B: Dieses Foto ist einfach nur peinlich!


Das Ex-Spice-Girl Mel B wollte speziell für ihre weiblichen Fans eine wichtige Botschaft verkünden. Doch leider kam diese Aktion gar nicht gut an. Im Gegenteil- das halbe Netz fragt sich: Meint sie das gerade wirklich ernst?

Mel B hat sich wahrscheinlich im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, wie ihr Instagram-Post besonders gut bei ihren fast 800.000 Abonnenten ankommt. Mit den Worten "Als Frau akzeptiere ich meine Makel und fühle mich wohl in meiner Haut. Schließlich werde in für den Rest meines Lebens darin stecken. Ich gehöre zu denen, die absolut kein Verlangen danach haben, sich anzupassen. Ladys, wir müssen die Haut lieben, in der wir geboren werden“, erhoffte sie sich wohl zahlreichen Zuspruch.

Hat sie das nötig?

Doch der absolute Knüller ist, das Foto, das sie dazu hochgeladen hat: Das Ex-Spice-Girl zeigt ein Nacktfoto, auf dem sie die Arme um ihre Brüste schlingt und total aufgestylt ihren flachen Bauch einzieht und in den Spiegel sieht. Kein Wunder, dass unter diesem Post hunderte wuterfüllte Kommentare auftauchen. Denn mal ernsthaft: Wieso stellt man seinen geradezu perfekten Körper dermaßen zur Schau und spricht im selben Atemzug von Mängeln? 

Gerade weil Mel B nach ihren drei Kindern 15 Kilo abgespeckt hatte und auf ihren letzten Fotos immer wieder deutlich macht, wie viel sie für ihren Körper und ihre Fitness tut, sind die spöttischen Kommentare durchaus nachvollziehbar. Vielleicht steckte ursprünglich sogar eine gute Absicht dahiner - aber mit der Umsetzung ihrer Idee hat sich die 44-jährige Britin nicht gerade einen Gefallen getan.  

Schu

Mehr zum Thema